Jodelmantras

Wie und warum die Jodelmantras entstanden

Jodelmntras und andere Mantras auf Boarisch

Besuchen Sie uns auf Facebook

Jodeln ist Lebensfreude pur. Wenn ich selbst mit Freude aus der Seele jodle und dazu Texte singe, so müssen diese stimmig sein.
Im ersten Jahr meiner Jodelkurse hat sich herausgestellt, dass überwiegend Frauen zu meinen Kursen kommen, dass jedoch die traditionellen Texte der Jodellieder aus männlicher Sicht geschrieben wurden.
Ich bin der Jäger oder der Wilderer, ich gehe zum Fensterln. Singen Sie das mal mit 15 Frauen…
Viele der alten Texte sind eher trennend. Da macht sich einer über den anderen lustig, teilweise sogar auf beleidigende Art. Es wird hergezogen über Nichtbayern, Frauen und Pfarrer, Lehrer und andere Minderheiten. Manche der Lieder haben 17 Strophen, in denen mehr Grausamkeit und Zweideutigkeit vorkommt, als ein einzelnes Lied vertragen kann.
Das alles kann ich nicht mit meiner ureigenen Lebensfreude verbinden.

Kurze Texte mit verbindendem Inhalt

Neue JodelmantrasDeshalb entstanden 2014 die ersten Jodelmantras. Lieder mit sehr kurzen, positiven und lebenbejahenden Texten und schönen Jodlern. Zum übern See und durch den Wald schmettern, als Frau oder Mann, Bayer oder Nichtbayer. Zum Wiederholen und verinnerlichen und um die Lebensfreude aus tiefstem Herzen zum Ausdruck zu bringen.
Lieder mit Inhalten aus tibetischen und indischen Mantras, teilweise sinngemäß, teilweise direkt übersetzt, manche auch einfach neu kreiert. Für die Herzen, für die Seelen. Zum Jodeln.
Die neuen Jodelmantras gibt es auf der CD „Mantras auf Boarisch …und Jodelmantras“.

Was uns beim Sprechen leicht von der Zunge geht, bekommt beim Singen geradezu Flügel.BLX111 Jodelmantras

Die bairische Lebenslust trifft den Geist des Himalayas, Bodenständigkeit meets Spririt, so kann man diese spannende und lebensfrohe Art des miteinander Singens bezeichnen.
Viele Lieder sind mehrstimmig, manche lassen sich im Canon singen, alleine und in der Gruppe.

JODELMANTRAS, die Original-CD erhalten Sie direkt im Barbara Lexa Verlag.